23. April 2012, 12:11 Uhr - von Laila Omari:

Ein Blick über die Schulter

Schreiben Kommentare deaktiviert für Ein Blick über die Schulter

Ricarda Ohligschläger hatte die schöne Idee, zum Welttag des Buches auf ihrem Blog Herzgedanke die Schreibplätze von Autoren zu zeigen. Und weil es gerade so schön passt, gibt es auch hier einen kleinen Blick über die Schulter. Derzeit steht die Überarbeitung meines im Herbst 2012 erscheinenden Romans auf dem Programm.

11. Oktober 2011, 21:11 Uhr - von Laila Omari:

Bis ans Ende der Welt und darüber hinaus

Schreiben 1 Kommentar »

Fast ein Jahr lang hat mein Schreibblog jetzt geruht, aber ich kann zu meiner Entschuldigung anführen, dass ich (neben dem Durchlaufen von den üblichen mit dem ersten Kindergartenjahr einhergehenden Infekten meiner kleinen Tochter) vollauf mit dem Schreiben eines neuen Romans beschäftigt war, so dass mir einfach die Zeit für längere Artikel gefehlt hat. Passend zum […]

21. November 2010, 15:43 Uhr - von Laila Omari:

Ein kleiner Abstecher nach Gibraltar

Schreiben Kommentare deaktiviert für Ein kleiner Abstecher nach Gibraltar

Die kommende Woche steht ganz im Zeichen von Gibraltar, denn nun werde ich den „Purpurhimmel“ noch ein letztes Mal komplett lesen, bevor er in Produktion geht und ich die Druckfahnen erhalte. Ehe es also heißt „Abschied nehmen“, widme ich mich eine Woche lang noch einmal Gibraltar unter Gouverneur George Augustus Eliott während der Großen Belagerung. […]

12. November 2010, 18:07 Uhr - von Laila Omari:

Auf Sklavenschiffen

Schreiben Kommentare deaktiviert für Auf Sklavenschiffen

Wenn man sich mit der Geschichte der portugiesischen Eroberungen im Zuge des Imperialismus befasst, kommt man um das Thema Sklaverei in Europa nicht herum, denn die Portugiesen waren nicht nur Pioniere im Erschließen neuer Handelswege, sondern auch Vorläufer, was die Etablierung des weltweiten Sklavenhandels anging. Mitte des 15. Jahrhunderts eröffneten sie an der afrikanischen Westküste […]

17. Oktober 2010, 20:16 Uhr - von Laila Omari:

Die Aromen der Welt

Schreiben Kommentare deaktiviert für Die Aromen der Welt

Meinen aktuellen Roman begleitet die Welt der Gewürze. Seit Jahrhunderten verführen Gewürzstraßen zum Träumen, begleiten Aromen und warme Farben die Beschreibungen von Gewürzmärkten und Basaren. Märchenhafte Reisen wurden gemacht an die Küsten Afrikas und Indiens, um die seltenen Spezereien nach Europa zu holen. Ohne Gewürze bliebe die Küche fad, und selbst Medizingeschichte ließe sich nicht […]